"Juden im Fußball" - ein Ausstellungsbesuch am Gymnasium Mainburg

Ausstellung

Mainburg. Die Schüler der 10 Klassen in den Berufen Sattler, Raumausstatter und Fahrzeuginnenausstatter besuchten an zwei Tagen in den Fächern Religion und Ethik die Ausstellung „Juden im Fußball“. Dabei wurden sie von Schülern des Gymnasiums über deren Forschungsergebnisse informiert, die diese im Rahmen eines P-Seminars zusammengetragen hatten.

Die Ausstellung berichtet sowohl über die bedeutende Rolle jüdisch-deutscher Fußballer und Fußballfunktionäre und deren Schicksal im Nationalsozialismus, als auch über Antisemitismusvorfälle im Fanwesen des aktuellen deutschen Fußballs.

Autor: Philipp Dobroschke, StR

Schüler verabschieden Schulsekretärin

Verabschiedung

Mainburg. Die Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen Raumausstatter, Fahrzeuginnenausstatter und Sattler verabschiedeten an ihrem letzten Schultag (Freitag, 29. Juni) die Schulsekretärin Frau Sigrid Wünsche in den wohlverdienten Ruhestand. Sie bedankten sich mit einem Geschenk für die immer herzliche, freundliche und kompetente Erledigung all ihrer großen und kleinen Angelegenheiten.

Autor: Walter Grimm, StD

Schüler gestalten Projekttag

Mainburg. Am Donnerstagnachmittag (28. Juni 2018) gestalteten die Schüler an der Außenstelle Mainburg einen Projekttag. Die Idee war, den Auszubildenden aus den anderen Abteilungen den eigenen Beruf näherzubringen.

Die Schreiner ließen die Schülerinnen und Schüler einen Stiftehalter bauen, die Raumausstatter forderten sie mit einer Schnürung und Tapezierung heraus und die Sattler und Fahrzeuginnenausstatter ließen die Schüler einen Schlüsselanhänger aus Leder in Herzform zusammennähen.

Den Abschluss bildete dann ein gemütliches Zusammensein auf den Wiesen des Schulgeländes.

Autor: Walter Grimm, StD

Gallerie

Abschlussfeier Mainburg - Juli 2017

Schuljahresausklang mit Verabschiedung und Bestenehrung

Abschlussgottesdienst

Kelheim/Mainburg. Nach dem ökumenischen Dankgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mainburg, der von einer Schülergruppe unter der Leitung von Fachlehrer Stephan Meier musikalisch umrahmt wurde, fand die Abschlussfeier der Berufsschule Kelheim mit Außenstelle Mainburg in der Stadthalle Mainburg statt.

Insgesamt wurden 262 Auszubildende verabschiedet: 176 in Kelheim und 86 in Mainburg. Von diesen 262 Schülerinnen und Schülern haben 112 den Mittleren Schulabschluss erreicht. Musikalisch gestaltet wurde die Abschlussfeier von der eigens dafür gegründeten Formation „Jazz Elba“. Elisabeth Krojer hatte die Dreier-Combo mit Bariton-Saxophon (Krojer), Keyboard (Elmar Pürkenauer) und Gesang (Barbara Hofbauer) zusammengestellt.

Jazz Elba

Wie in früheren Jahren werden herausragende Leistungen, die während der Berufsschulzeit erbracht wurden, mit Preisen gewürdigt. Die Berufsschulabsolventen freuten sich über die Preise, deren Vergabe durch die Großzügigkeit der Sponsoren der Regierung von Niederbayern, der Abgeordneten des Landkreises Kelheim, aus der Wirtschaft, den Gemeinden und Städten unseres Landkreises möglich wird.

Abschlussfoto

Staatspreise aus der Hand von Schulleiter Johann Huber und 2. Landrat Wolfgang Gural erhielten: Elisabeth Neumaier, Tatjana Neeb und Thomas Pollinger.

Verleihung der Staatspreise

Ferner haben 36 berufsschulpflichtige Asylbewerber gut ihre Vorbereitungszeit in den eigens eingerichteten Integrationsklassen absolviert. Als bester Schüler wurde Rahmatullah Haidari ausgezeichnet.

Rahmatullah Haidari

Eine charmant und lebendig vorgetragene Schülerrede hielt die frischgebackene Raumausstatterin Franziska Jehle.


Autor: Walter Grimm, StD

Berufsschule
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Außenstelle
Mainburg

Ebrantshauser Straße 2
84048 Mainburg
Tel.: 08751/ 86620
Fax: 08751/ 866242

FOSBOS
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Wirtschaftsschule
Abensberg

Römerstraße 12
93326 Abensberg
Tel.: 09443/ 6439
Fax: 09443/ 3440

Login