ERASMUS+ - Work, live and learn in Dublin


Die Teilnehmer bei der Einführungsveranstaltung am ADC-College.

Dublin / Kelheim. 15 Auszubildende aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung erhielten in diesem Jahr die Möglichkeit, drei Wochen – vom 27.10. bis 16.11.2019 – die lebendige Hauptstadt Irlands kennenzulernen, in Betrieben ihre Fachkenntnisse zu erweitern sowie ihre Fähigkeiten im Umgang mit der englischen Sprache zu vertiefen. Die Organisation erfolgte unter der Leitung der Werner-von-Siemens-Schule, der Staatlichen Berufsschule in Cham, die zwölf ihrer Schüler/innen entsendete; drei Schüler/innen der Industrieklasse des BSZ Kelheims nahmen ebenfalls an der Irlandfahrt teil.

In der ersten Woche fand für die gesamte Gruppe ein Englisch-Sprachkurs am ADC College – einer Partnereinrichtung in Dublin – statt. Der Sprachkurs diente der optimalen Vorbereitung für den Einsatz am Praktikumsplatz in den folgenden zwei Wochen. Bei den Praktikumsbetrieben handelte es sich um Unternehmen und Einrichtungen im Großraum Dublin. Die Teilnehmer erhielten die Gelegenheit, ein anderes Arbeitsumfeld kennenzulernen und das Unternehmen mit verschiedenen Aufgaben zu unterstützen. Alle Teilnehmer wurden während dieser Zeit in Gastfamilien untergebracht. Es wohnten dabei jeweils zwei bis vier Schüler/innen bei einer Gastfamilie. Während des Aufenthalts waren im Wechsel je zwei Lehrkräfte der beteiligten Schulen vor Ort, um gemeinsame Aktivitäten zu planen und Betriebsbesuche durchzuführen.


Am ersten Wochenende besuchte die Gruppe die Stadt Galway im Westen Irlands.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit viele neue Erfahrungen und Eindrücke zu gewinnen. Nachfolgend finden sich einige Ausschnitte aus ihren wöchentlichen Berichten:

In the evening we all arrived well in Dublin and were introduced to our homestay families. The first real day in Dublin was a Bank Holiday so the group was able to explore the city in a sightseeing treasure hunt after a student-led guided tour through the Trinity College […].”


Am Ende ihres Aufenthalts erhielten die Teilnehmer ein Zertifikat für ihre Leistungen.

“The first lesson started with a short introduction round and then kept going with grammar tasks. The next days started almost similar for the student: Getting up in the morning, travelling to the college by train and bus and then – after various teaching topics – they always planned spare-time activities like visiting the Guinness storehouse or doing kinds of little sightseeing tours around the city.”


Am zweiten Wochenende nahmen einige Teilnehmer/innen an einem Ausflug zum Giant's Causeway teil.

“On Saturday we made a trip across the country to the stunning Cliffs of Moher, followed by a short 2-hours visit of Galway city. It was a long day, but a nice one.”

“In the second week the internships in different companies started for all of us. […] For us it is a great opportunity to improve our language skills and to get to know another workplace.”


Und natürlich wurde auch das Nachtleben Dublins erkundet: Wie hier bei einem gemeinsamen Karaoke-Abend.

“In the third week we all started back into our internships. After the first week at our companies we all have settled in well and the cooperation with the colleagues got better. Our teachers visited us diligently at our companies and were pleased about the positive feedback.”

“New experiences and friendships have been formed through our Dublin journey. It was an amazing trip that we will never forget.” Die vollständigen Berichte befinden sich auf der Internetseite der Berufsschule Cham (www.berufsschule-cham.de).

Weitere Bilder und Infos sind auch bei Instagram zu finden (Berufsschule Cham goes Europe).

Weitere Irland-Aufenthalte sind bereits in Planung und werden zeitnah in den Klassen vorgestellt!

Autor: Teresa Hüttinger, StRin

Berufsschule
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Außenstelle
Mainburg

Ebrantshauser Straße 2
84048 Mainburg
Tel.: 08751/ 86620
Fax: 08751/ 866242

FOSBOS
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Wirtschaftsschule
Abensberg

Römerstraße 12
93326 Abensberg
Tel.: 09443/ 6439
Fax: 09443/ 3440

Login