Bericht Workshop: Mediensuchtprävention mit Herrn Ralf Schledorn vom Landratsamt Kelheim

Der Suchtbeauftragte des Landkreises Kelheim, Ralf Schledorn (2. v.r.), mit OStR Matthias Stadler (r.) im Kreis der Schüler.

Kelheim. Am Montag dem 25.11.2019 besuchte Herr Ralf Schledorn vom Landratsamt Kelheim die Klassen F10a und F10b. Herr Schledorn ist in der Suchtprävention für den Landkreis Kelheim tätig und hält unter anderem Vorträge in Schulklassen. Er begann seinen Vortrag mit einem Kurzfilm, der das Ausmaß von Mediensucht zeigte.


Im Film ging es um zwei Teenager, die sich im Gaming und Social Networking völlig verloren und dies viel zu spät erkannten. Anschließend wurde der Film ausführlich in der Klasse diskutiert. Herr Schledorn erklärte die Stufen des Süchtigwerdens: es beginnt beim Ausprobieren, führt schließlich zum Missbrauch und endet bei der Sucht.

Nachdem jeder Begriff geklärt war, durften einzelne Schüler Fallbeispiele vorlesen; in der Gruppe wurde sich dann auf eine Stufe des Suchtprozesses geeinigt. Die 45 Minuten vergingen sehr schnell, abschließend konnte die Klasse dem Experten noch Fragen stellen. Ein sehr gelungener Vortrag.

Autor: Lukas Huber (F10b) und Josef Irl, StR

Berufsschule
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Außenstelle
Mainburg

Ebrantshauser Straße 2
84048 Mainburg
Tel.: 08751/ 86620
Fax: 08751/ 866242

FOSBOS
Kelheim

Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441/ 29760
Fax: 09441/ 297658

Wirtschaftsschule
Abensberg

Römerstraße 12
93326 Abensberg
Tel.: 09443/ 6439
Fax: 09443/ 3440

Login